Hilfe bei Laktoseintoleranz & Fructoseintoleranz – Therapie

 

 

Richtige Ernährung bei Laktose- und Fructoseintoleranz

Eine angepasste Ernährung ist bei Laktoseintoleranz und Fructoseintoleranz unumgänglich. Durch eine systematische Anpassung Ihrer Ernährung lindern Sie Ihre Beschwerden. Im Rahmen einer professionellen Ernährungsberatung (Ernährungstherapie) erlangen Sie Sicherheit in der Lebensmittelauswahl.

Oft müssen Sie nicht komplett auf Fruchtzucker oder Milchzucker verzichten. Die diätischen Empfehlungen und Ernährungsmaßnahmen richten sich nach dem Schweregrad Ihrer Erkrankung. Weiterhin gilt es zwischen verschieden Formen von Laktose- und Fructoseintoleranz zu unterscheiden. Mit Hilfe unserer geschulten Experten finden Sie heraus, in welchen Mengen sie Fruktose oder Laktose vertragen.

Unsere Ernährungsberatung richtet sich auch an Säuglinge, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche, die mit Fructose- oder Laktoseintoleranz zu kämpfen haben.

Wir passen Ihre Essgewohnheiten Schritt für Schritt optimal auf Ihre Verträglichkeit an. Ziel ist eine Diät, mit der Sie beschwerdefrei sind, aber dennoch auf möglichst wenig verzichten müssen.

 

Wir arbeiten ausschließlich mit geschulten und zertifizierten Ernährungsberatern zusammen. Das individuelle Ernährungskonzept ist perfekt auf Sie und Ihre persönliche Beschwerdesituation abgestimmt. Für Ihre Therapie bei Lactose- und Fruktoseintoleranz berücksichtigen wir auch mögliche Begleiterkrankungen.

Ein Kernfokus der Ernährungsberatung (Ernährungstherapie) ist die Alltagstauglichkeit. Genuss und Wohlbefinden sollen trotz Ernährungsumstellung weiterhin gegeben sein. Nachhaltiger Erfolg sowie Beschwerdefreiheit können durch gezielte Diätmaßnahmen oft ohne großen Verzicht erreicht werden. Falls Sie aufgrund einer hereditären Fructoseintleranz komplett auf Fructose verzichten müssen, erhalten Sie bei uns die nötige Unterstützung.

Durch Kooperationen mit Ärzten und Krankenkassen erleichtern wir Ihnen den Ablauf. Ein Krankenkassenzuschuss ist in den meisten Fällen möglich.

Hilfe bei Lactoseunverträglichkeit/Fruktoseunverträglichkeit - Ernährungstherapie

  • Unverbindliches Gespräch – Alle Informationen zur Ernährung bei Laktoseintoleranz & Fructoseintoleranz

    Wie Ihre Ernährungsberatung abläuft und wie wir Ihnen helfen können erfahren Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch. Wir informieren Sie über unser Konzept sowie die Möglichkeiten eines Krankenkassenzuschusses durch Ihre Krankenkasse.

  • Aufnahme Ihrer Situation (Anamnese) – Grundlage der Ernährungstherapie

    Die Grundlage Ihrer Ernährungsberatung ist bei Laktoseintoleranz/Fructoseintoleranz ist, neben einer guten Diagnose Ihres Arztes, die ausführliche Anamnese. Wir berücksichtigen Ihre Gesamtsituation, Symptome und den Krankheitsverlauf. Die Auswertung eines Ernährungsprotokolls gibt Aufschluss über Möglichkeiten der Optimierung im Essverhalten. Hierbei können schon erste Empfehlungen für Ihre angepasste Ernährung ausgesprochen werden. Wir klären Sie auf, welche Lebensmittel am besten vermieden werden sollten und welche Sie bedenkenlos verzehren können. Kleine Veränderungen sind oft schon hilfreich um Ihre Beschwerden zu lindern.

  • Besseres Wohlbefinden – Systematisch die Ernährung anpassen

    Durch systematische Anpassung Ihrer Ernährung finden wir gezielt die Lebensmittel, die bei Ihnen Beschwerden verursachen. Wichtig bei Milchzucker- oder Fruchtzuckerunerträglichkeit ist auch die eingenommene Menge. Unser Motto: „Maximales Wohlbefinden durch minimalen Verzicht“. Abzugrenzen ist der primäre Laktasemangel vom sekundären Laktasemangel, der als Begleiterscheinung von anderen Krankheiten auftritt (Morbus Crohn, Zöliakie). Da wir alle Krankheiten bei der Auswahl des Experten berücksichtigen ist sichergestellt, dass Ihr Ernährungsberater perfekt auf Ihre gesamte Krankheitssituation passt. Auch die Fructosemalabsorbtion ist von der hereditären Fructoseintoleranz abzugrenzen. Die Diäten unterscheiden sich je nach Art des Auftretens, sind aber immer individuell auf Sie und Ihre persönliche Situation abgestimmt.

    Erfahrung in der Beratung – Qualitätssiegel & Zertifikat

    Unsere Ernährungsberater sind zertifizierte Ernährungsfachkräfte. Durch die Weiterbildungszertifikate ist sichergestellt, dass Ihre Beratung immer auf den aktuellsten Erkenntnissen der Wissenschaft beruht. Gerade in den letzten Jahren hat sich das Wissen um  Ernährungshinweise und Empfehlungen bei Fructoseunverträglichkeit / Laktoseunverträglichkeit deutlich verbessert. Wir kooperieren mit Ärzten und Krankenkassen, die unsere Leistungen nach §43 SGB V anerkennen.

    Hoher Grad der Qualität – Therapie deutschlandweit und online

    Wir bieten die professionelle Ernährungsberatung (Ernährungstherapie) bundesweit und online an. Wir machen Ihnen den Ablauf so einfach wie möglich. Weiterhin garantieren wir einen hohen Grad der Spezialisierung unserer Ernährungsberater. So können Sie sich sicher sein, dass Sie bei Ihrem Experten in guten Händen sind. Dies erreichen wir durch unsere Online-Ernährungsberatung über Skype. Sie können Ihre Ernährungstherapie bequem von zuhause aus wahrnehmen, sparen sich lästige Anfahrtswege und bleiben flexibel bei der Terminplanung. Das alles ohne Qualitätsverlust bei der Beratung. Durch Skype ist es weiterhin möglich Dokumente und Unterlagen zusammen durchzugehen. Die Online-Beratung hat sich bewährt und steht einer Präsenzberatung in nichts nach.

 Symptome und Begleiterkrankungen von Laktoseintoleranz/Fructoseintoleranz durch Ernährungsberatung lindern

Begleiterkrankungen: Morbus Crohn , Colitis Ulcerosa, Zöliakie,Hashimoto Threoditis, psychische Probleme

Symptome: Durchfall, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Koliken, Völlegefühl,

Bereiche und Formen der Ernährungsberatung bei Laktose- und Fructoseintoleranz

  • Hilfe bei primärem Laktasemangel 
    • Richtige Ernährung bei neonatalem Laktasemangel (selten, Stoffwechselerkrankung)
    • Ernährungsberatung bei physiologischem Laktasemangel (nach der Abstillphase)
  • Beratung bei sekundärem Laktasemangel
    • Als Begleiterkrankung (Morbus Crohn, Zöliakie)
  • Beratung  bei hereditärer Fructoseintoleranz
  • Fructosämie und Fructosurie
  • Ernährungsberatung bei Fructosemalabsorption, alimentäre Fructoseunverträglichkeit, intestinale Fructoseintoleranz

Krankenkassenzuschuss

Eine angepasste Ernährung  ist bei Laktoseunverträglichkeit und Lactoseunverträglichkeit unumgänglich für die Linderung der Symptome. Die Ernährungsberatung (Ernährungstherapie) ist eine anerkannte Therapieform. Die Krankenkassen bezuschussen Ihre Ernährungsberatung bei Laktose- und Fructoseintoleranz. Unsere Leistungen entsprechen den dafür notwendigen Kriterien. Gerne übernehmen wir die Organisation mit Ihrer Krankenkasse für Sie.

Geprüfte Kompetenz – Professionelle Ernährungsberatung

  • Qualitätssiegel: Zertifizierungen
  • VDD – Fortbildungszertifikat des Verbandes der Diätassistenten – Deutscher Bundesverband e. V. (VDD)
  • VDOE – Zertifikat Ernährungsberater/in VDOE des Berufsverbands Oecotrophologie e. V. (VDOE)
  • QUETHEB – Registrierung als Qualifikationsnachweis zur Ausübung der Ernährungstherapie und Ernährungsberatung
  • VFED – Qualifizierte(r) Diät- und Ernährungsberater(in) , Verband für Ernährung Diätetik e. V. (VFED)
  • DGE – Ernährungsberater der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)

Rezensionen

Sven M. , Magdeburg

“ Super Beratung. Ich dachte immer ich muss komplett auf Milchprodukte verzichten. Am Ende war es gar nicht so schlimm. Ich habe auf einige Produkte stärker reagiert als auf andere. Die Beratung ist sehr gut geeignet, um herauszufinden was man essen darf und was nicht.“

Tabea, U. , Greifswald

“ Ich darf überhaupt keine Fructose zu mir nehmen. Durch die Beratung fällt mir das auch nicht mehr schwer. Es gibt so viele Möglichkeiten der Lebensmittelauswahl. Durch meine Beraterin weiss ich jetzt wie ich die Fruchtzuckerprodukte geschickt substituiere. Das ist echt super angenehm.“

Reiner W, Berlin

“ Ich vertrage keinen Milchzucker. Mittlerweile, nach der Ernährungsberatung, weiss ich aber genau, welche Laktoseprodukte ich weniger vertrage als andere. Außerdem kenne ich die Menge an Laktose die ich zu mir nehmen darf, bevor ich Beschwerden bekomme. Ich muss daher nicht auf alles Verzichten. Danke!“

Bundesweit - Professionelle Beratung bei Fructoseunverträglichkeit & Laktoseunverträglichkeit

Ernährungstherapie & Ernährungsberatung für Ernährung bei Laktoseintoleranz & Fructoseintoleranz – Deutschland, Schweiz und Österreich

Klagenfurt, Stuttgart, Leverkusen, Bielefeld, Kassel, Neuss, Bochum, Offenbach am Main, Wien, Remscheid, Lausanne, Thun, Mülheim an der Ruhr, Fürth, Heidelberg, Chemnitz, Ludwigshafen am Rhein, Ingolstadt, Dornbirn, Hannover,Regensburg, Bremerhaven, Erfurt, Recklinghausen,Basel, Göttingen, Salzburg, Aachen, Oberhausen, Herne, Berlin, Hamm, Lübeck, Wuppertal, Paderborn, Wels, Aargau, Trier, Winterthur, Mönchengladbach, Erlangen, Leipzig, Osnabrück, Kiel, Dresden, Mannheim, St. Pölten, Essen, Wiesbaden, Bregenz, Potsdam, Duisburg,Bergisch Gladbach, Reutlingen, München, Bottrop, Wolfsburg, Bern, Moers, Nürnberg, Siegen, Saarbrücken, Solingen, Innsbruck, Krefeld, Bremen, Lugano, Chur, Würzburg, Braunschweig, Karlsruhe, Freiburg im Breisgau, Heilbronn, Koblenz, Mainz, Bonn, Dortmund, Villach, Hagen, Jena, Biel/Bienne, Düsseldorf, Linz, Hildesheim, Salzgitter, Genf, St. Gallen, Rostock, Gelsenkirchen, Halle (Saale), Oldenburg , Pforzheim, Hamburg, Zürich, Köln, Münster, Magdeburg, Augsburg, Frankfurt am Main, Graz, Darmstadt, Luzern, Ulm