Individuelle Ernährungsberatung bei Histaminunverträglichkeit

vorteile-ernaehrungsberatung-2

Fokus:

  Wie ernähre ich mich histaminfrei?

 Auf was muss ich im Alltag achten?

 Sicherheit im Umgang mit den Lebensmitteln!

 Beschwerden minimieren !

Kostenlose Informationen einholen!

 

Richtige Ernährung bei Histaminintoleranz - Beschwerden lindern

Eine Ernährungsberatung bei Histaminunverträglichkeit (Ernährungstherapie) ist Ihr erster Schritt zu mehr Wohlbefinden im Alltag. Beschwerden bei einer Histaminintoleranz ähneln einer allergischen Reaktion. Durch eine histaminarme Ernährung können Sie die Symptome minimieren und den Beschwerden entgegenwirken.

Wir begleitet Sie bei der Ernährungsumstellung. Sie erlangen Sicherheit im Umgang mit Lebensmitteln. Oftmals muss nicht strikt auf alle Lebensmittel verzichtet werden, die Histamin enthalten. Finden Sie heraus, was Sie problemlos verzehren können und auf was sie verzichten sollten. Unsere zertifizierten Ernährungsberater helfen Ihnen dabei Ihre individuelle Toleranzgrenze zu finden.

Dies steigert Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität.

 

 

Als zertifizierte Ernährungsexperten sind wir erfahren im Umgang mit Histaminunverträglichkeit. Bei der Beratung spielt auch Ihre Alltagssituation eine große Rolle.Die Ernährungs- und Handlungsempfehlungen, die wir Ihnen an die Hand geben, sind sehr individuell auf Sie und Ihren Alltag zugeschnitten.

Die Beratung ist so ausgelegt, dass Sie das Erlernte auch nachhaltig nach der Beratung weiterführen können. Mit Spaß und Motivation begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zu einem besseren Umgang mit der Erkrankung. Da wir alle Qualitätskriterien erfüllen, bezuschussen die Krankenkassen unsere Ernährungsberatung bei Histaminintoleranz.

 


Beteiligung Ihrer Krankenkasse

Unsere Beratung wird von gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst!

✓Jahrelange Erfahrung ✓Zertifiziert   ✓Geprüft

Je nach Krankenkasse variiert die Höhe des Zuschusses.

Erfahren Sie heute die Höhe des Zuschusses!

 

 

Bedarfsgerechte Ernährung für Ihren Alltag -  Histaminintoleranz

  • Kostenlose Informationen bei einer Histaminintoleranz – Ernährungstherapie

In einem kostenlosen und unverbindlichen Informationsgespräch klären wir Sie über die Behandlungsmöglichkeiten bei einer Histaminunverträglichkeit auf. Sie erfahren in diesem kostenlosen Gespräch alles über unser Konzept und den Beratungsablauf bei einer Histaminintoleranz. Wir kümmern uns um die Kommunikation mit Ihrer Krankenkasse und reichen d die nötigen Formulare für Sie ein.

  • Histamininzoleranz/Histaminose – Das Anamesegespräch

Die Basis für unsere individuelle Ernährungsberatung bei Histaminintoleranz ist ein ausführliches Anamnesegespräch. Hier identifizieren wir die ungünstigen Lebensmittel. Die Alltagssituation spielt bei der Therapie eine große Rolle. Die Beratung wird individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. 

  • Systematische Ernährungsumstellung bei einer Histaminunverträglichkeit

Eine histaminarme Ernährung wirkt den Beschwerden bei einer Histaminintoleranz entgegen. Zu Beginn der Ernährungsumstellungist es oft sinnvoll, auf histmaninhaltige Lebensmittel zu verzichten. Nach einer gewissen Zeit wird Histamin langsam wieder in die Ernährung eingebaut. Wir ermitteln Ihre individuelle Toleranzgrenze. Unser Ziel isteine individuelle Ernährungsumstellung, die Sie nachhaltig nach der Beratung weiterführen können.

  • Kostenzuschuss der Krankenkasse – Wir sind spezialisiert und qualifiziert

Wir sind im Bereich Histaminintoleranz geschult und von den Krankenkassen geprüft. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen in der Regel bis zu 85% der Kosten für eine Ernährungsberatung bei Histaminunverträglichkeit. Wir stellen Ihnen eine spezialisierte Fachkraft zu Verfügung. Motivation und Spaß an der Ernährungsumstellung ist uns ebenso wichtig wie fachliches Know-How. Die Kommunikation mit Ihrer Krankenkasse ist Teil unsere Services. Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.

  • Bundesweite Online-Ernährungsberatung – Großer Expertenpool

Die Ernährungstherapie bei Histaminintoleranz können Sie ortsungebunden wahrnehmen. Wir bieten Ihnen eine Online Ernährungsberatung an. Sie können die Beratungstermine bequem von zu Hause wahrnehmen. Die Online Beratung garantiert einen hohen Grad an Spezialisierung und bietet viele weiter Vorteile. Es entfallen lange Anfahrtswege. Zusätzlich können Sie Termine individuell nach Ihrem persönlichen Zeitplan mit der Ernährungsfachkraft abstimmen. Beratungen können am Wochenende oder abends stattfinden. Die Beratung wird online über Skype wahrgenommen. Wir informieren Sie kostenlos über die Online-Ernährungsberatung.

 

 

 

Wer wir sind - Zertifizierung und Qulifikationen

erfahrene-berater

Wir sind Oecotrophologen (Dipl./MSc.) und zertifizierte Diätassistenten.

Sie werden von einem Spezialisten im Bereich Unverträglichkeiten, speziell Histamin, begleitet

Unsere Ernährungsberatung wird von gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und bezuschust.

Unsere Qualifikationen:

  • VDOe – Zertifikat Ernährungsberater / in VDOE des Berufsverbandes Oecotrophologie e.V.
  • DAAB – Zusatzzertifikat – Deutscher Allergie- und Asthmabund
  • DGE – Ernährungsberater der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.
  • VFED– Diplomierter Diät- und Ernährungsberater, Verein für Ernährung Diätetik e.V.
  • VDD – Verband Deutscher Diätassistenten e. V.
  • QUETHEB– Registrierung als Qualifikationsnachweis für die Ernährungsberatung
  • UGB Verband für unabhängige Gesundheitsberatung e.V

 

Allergieähnliche Symptome bei Histaminunverträglichkeit (HIT)

  • Hautrötungen
  • Gereizte Augen
  • Juckreiz im Gesicht (Augen, Nase, Ohren)
  • Regelmäßig Kopfschmerzen bis hin zu einer Migräne
  • Magen-Darm-Beschwerden (Durchfall, Sodbrennen)
  • Nesselsucht
  • Schwellung in der Mundgegend
  • Probleme mit der Atmung
  • Herzprobleme (Rythmusstörung, schneller Herzschlag)
  • Verringerter Blutdruck

Häufige Begleiterkrankungen:

Fructosemalabsorbtion, Fructoseintoleranz, Sorbitintoleranz, Lactoseintoleranz, Reizdarm, Glutensensitivität, Zöliakie

Steigern Sie Ihre Lebensqualität und lindern  Sie Ihre Beschwerden:

  • Histaminarme Ernährung
  • Die professionelle Ernährungsberatung hilft Ihre individuelle Toleranzgrenze auszutesten
  • Verzehr von frischen Lebensmitteln
  • Alkoholverzicht

Einiger Auslöser für Beschwerden bei Histaminunverträglichkeit:

Tomaten, Avocado, Sauerkraut, Rotwein, Emmentaler, Camenbert, Salami, rohe Wurst, Thunfisch, Makrele

 

Das sagen unsere Patienten

- Lili S., Rostock

„Mithilfe der Beratung konnte ich endlich meine jahrelangen Beschwerden loswerden. Meine Beraterin hat mir super geholfen und mir alles ganz einfach erklärt. Jetzt weiß ich was ich essen kann und fühle mich endlich wieder wohl.“

- Laura V., Potsdam

„Zuerst hatte ich nur eine Fructoseintoleranz, doch bald habe ich wieder Probleme mit der Ernährung bekommen. Zuerst dachte ich, dass ich was falsch machen. Die Ernährungsberatung hat mir super geholfen und festgestellt, dass ich nur Histamin weglassen muss. Danke für die Hilfe!“

- Max H., Arzberg

„Mein Arzt hatte mir zur Ernährungsberatung geraten, da ich aufgrund von Darmbeschwerden komplett auf Milch, Obst und Brot verzichtet habe. Da ich in einem kleinen Dorf wohne konnte mir niemand so richtig helfen, bis ich auf diese Seite gestoßen bin. Jetzt verzichte ich „nur“ auf Histamin und mir geht’s wunderbar!“

Bundesweit in Ihrer Nähe und Umgebung, Online-Ernährungsberatung bei Histaminunintoleranz, Ernährungstherapie

Wolfsburg, Bielefeld, Siegen, Dornbirn, Offenbach am Main, Chur, Gelsenkirchen, Moers, Lübeck,Regensburg, Thun, Mainz, Freiburg im Breisgau, Oberhausen, Potsdam, Nürnberg, Bottrop, Biel/Bienne, Stuttgart, Halle (Saale), Magdeburg, Recklinghausen, St. Gallen, Zürich, Herne, St. Pölten, Heidelberg, Innsbruck, Winterthur, Lugano, Erfurt, Wiesbaden, Hamburg, Jena, Darmstadt, Ludwigshafen am Rhein, Salzburg, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Rostock, Luzern, Chemnitz, Ulm, Wuppertal, Koblenz, Erlangen, Ingolstadt, Osnabrück, Lausanne, Aargau, Genf, Münster, Essen, Dresden, Kiel, Salzgitter, Leverkusen, Karlsruhe,Basel, Fürth, Kassel, München, Würzburg, Hildesheim, Dortmund, Leipzig, Remscheid, Berlin, Köln, Bern, Braunschweig, Hamm, Mannheim, Villach, Düsseldorf, Neuss,Bergisch Gladbach, Bremen, Graz, Reutlingen, Hannover, Trier, Krefeld, Bonn, Mönchengladbach, Heilbronn, Göttingen, Bremerhaven, Paderborn, Hagen, Bochum, Saarbrücken, Wels,Solingen, Bregenz, Augsburg, Oldenburg , Linz, Frankfurt am Main, Aachen, Klagenfurt, Pforzheim, Wien